Data Migration Services

Die Mitarbeiter der yandree GmbH haben für zahlreiche DCIM-Implementierungen die Projektverantwortung getragen. Dabei musste immer wieder festgestellt werden, dass sich Projekte aufgrund mangelhafter Qualität der vorhandenen Daten verzögerten: Liefertermine konnten nicht eingehalten werden, Lieferungen waren unvollständig oder fehlerhaft und mussten retourniert werden. Die Daten der einzelnen Abteilungen stimmten nicht zusammen, es gab mehr Abklärungsbedarf als geplant. Die Kosten stiegen und trotz großen Engagements aller Beteiligten konnten Termine aufgrund der Probleme beim Migrationsprozess nicht eingehalten werden.

 

Die Idee

Softwareverkauf, Implementierung und Datenmigration sind drei unterschiedliche Teilprojekte, die alle gleichermaßen zu einer erfolgreichen Softwareeinführung gehören. Für Verkauf und Implementierung trägt hauptsächlich der Produkthersteller die Verantwortung, für den Erfolg der Migration ist zum großen Teil der Kunde selbst verantwortlich.
Reibungslose Einführungsprozesse sind ein wesentlicher Garant für eine positive Reputation des Herstellers. Um Projekte – und damit seinen Ruf - nicht zu gefährden, sollte der Hersteller und Verkäufer einer Software daher nur den terminlich sehr genau planbaren Implementierungsprozess verantworten und den terminlich schwer planbaren Migrationsprozess an ein dafür spezialisiertes Unternehmen, der yandree GmbH, vergeben.
Der Kunde lernt so zwischen Implementierung und Migration zu unterscheiden und wird diese beiden Prozesse auch getrennt bewerten.

 

Das Verfahren

In jahrelanger Beschäftigung mit dem Thema Datenmigration hat die yandree GmbH Tools entwickelt, die Migrationen unterschiedlichster Datenquellen in DCIM-Systeme erleichtern.
Sind die Tools einmal eingerichtet, übernimmt der Kunde selbst die Verantwortung über die Qualität seiner Daten und kann die Auswirkung von Verbesserungen jederzeit online ablesen. Er ist stets informiert über den Prozess der Datenvalidierung und deren aktueller Qualität. Es sind wenig manuelle Eingriffe erforderlich, die Datenquellen werden zyklisch ausgewertet.
Dieser Prozess ist transparent für alle Beteiligten und mit unlimitierten Validierungszyklen möglich.
Daten können so vor einer Migration ein sehr hohes Niveau erreichen. Außerdem werden in der Regel die Daten von mehr Fachbereichen migriert, als es ohne Tools der Fall wäre, da die Aufbereitung der Daten wesentlich einfacher erfolgt. Die Projekte werden erfolgreicher.

 

 

Hosted Data Migration Services

Für die Durchführung des Migrationsverfahrens bietet yandree unterschiedliche Verfahren, unter anderem auch die „Hosted Data Migration Services“, an. Dabei wird die erforderliche Software auf den Servern von yandree genutzt. Wo das aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich ist, werden die Tools auf Servern in den entsprechenden Ländern oder innerhalb der jeweiligen Unternehmen gehostet. Die Software wird für die Dauer einer Migration zu Verfügung gestellt, die Lizenzkosten sind in den Dienstleistungs-Paketpreisen inkludiert.
Das Übergabeformat der Daten wird gemeinsam mit dem Hersteller und dem Kunden definiert und yandree mit ihren Tools führt die Migration durch.
Der Kunde hat webbasierten Zugriff auf alle Informationen und Auswertungen und ist so für das Tempo der Migration und die Qualität der letztlich migrierten Daten verantwortlich.

 

Der Hintergrund

Die Kosten der Dienstleistung bei DCIM-Projekten – ein häufiger Kritikpunkt – kann durch dieses Vorgehen wesentlich verringert werden.
yandree hat jahrelange Erfahrung mit Migrationen und verfügt über spezielle Tools, die Migrationen transparenter und effektiver machen. Das Unternehmen konzentriert sich auf Prozesse der Datenmigration und ist in diesem Fachbereich kompetenter und effizienter als viele Softwarehersteller.
Der Kunde erkennt so seine Verantwortung im Prozess der Migration und lernt Einführungsprozesse zu unterscheiden in Softwarequalität, Implementierung und Migration. Diese klare Trennung führt zu einer positiveren Bewertung der Softwarehersteller im Rahmen von DCIM-Einführungsprozessen.